Home  ›  Frisurenberatung
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Fragen über Haare
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Asymmetrische Frisuren

Was sind asymmetrische Frisuren? Zu wem passen sie? Sind sie schwerer zu kreieren als symmetrische/balancierte Frisuren? Lassen Sie uns dieses Thema Schritt für Schritt angehen:
 
Was Sind Asymmetrische Frisuren?
 
Eine asymmetrische Frisur ist einfach ein Stil, der an beiden Seiten nicht gleich ist. (Oder genauer gesagt, ein Stil der ein “unbalanciertes” Muster folgt.) In den Achtziger Jahren, als kurze Haare sehr beliebt bei manchen Frauen waren, machten Künstler wie Cyndi Lauper ein paar sehr gewagte Entscheidungen was Frisuren angeht. Ihre Haare wurden auf der einen Kopfhälfte ganz kurz abgeschnitten, fast bin zur Kopfhaut hin, und die Haare auf der anderen Seite ließ sie lang wachsen, und schnitt sie in Stufen mit wilden Locken. Der obere Kopfbereich wurde spitz frisiert und die Haare nahmen graduell an Länge zu, um die beiden verschiedenen Seiten aneinander anzupassen.
 
Asymmetrische Frisuren

Eine andere Asymmetrie kann mit weniger drastischen Unterschieden geschaffen werden. Es gab klassische Bob-Haarschnitte, die auf der einen Seite auf eine Länge geschnitten wurden und graduell an Länge zur anderen Kopfseite hin zunehmen (oder abnehmen).
 
Und die Asymmetrie muss nicht einmal vollständig den ganzen Kopf umfassen. Sie können ein asymmetrisches Element an Ihrer Frisur schaffen, indem Sie eine diagonale Schnittlinie des Ponys verwenden, oder indem Sie den Ponybereich Ihres Haares sehr lang wachsen lassen und den Rest Ihrer Haare kurz lassen.
 
Zu Wem Passen Asymmetrische Frisuren?
 
Viele Leute wählen für sich eine asymmetrische Frisur, weil Sie mit ihren Haaren eine Aussage machen wollen. Diese Leute sind sehr kontaktfreudig und wollen sehr viel Aufmerksamkeit auf sich lenken, besonders wenn es um die Haare geht. Meist finden Sie asymmetrische Frisuren bei jüngeren Leuten, insbesondere bei denen die sich weniger an die Trends der Allgemeinhalt halten.
 
Aber das heißt nicht, dass nicht auch andere Leute asymmetrische Frisuren tragen können. Denn es ist so, dass asymmetrische Elemente die in eine Frisur eingearbeitet werden, dem Gesicht schmeicheln und andernfalls überbalancierte Eigenschaften ausbalancieren können. Jemand der zum Beispiel eine große oder zu sehr hervorstehende Nase hat kann womöglich sein Gesicht als zu flach empfinden wenn ein eckiger Scheitel und ein diagonal geschnittener Pony kreiert wird.
 
Genauso können asymmetrische Frisuren gut sein, um bei faden Eigenschaften eine Balance und Harmonie zu schaffen. Bei einem runden Gesicht und einem schwachen Kinn beispielsweise kann eine Frisur, die hinten am Kopf beim Okzipitalknochen kurz geschnitten und nach vorne hin bis kurz unter das Kinn länger wird das Gesicht länger erscheinen lassen und den Eindruck geben, dass das Kinn markanter ist als es in Wirklichkeit ist.
 
Sind Asymmetrische Frisuren Schwieriger zu Kreieren?
 
Asymmetrische Frisuren sind manchmal schwieriger zu kreieren, aber nur in dem Sinne, dass eine asymmetrische Frisur eigentlich eine Vermischung von zwei verschiedenen Stilen ist. Eine Seite kann ein klassischer A-Linien Bob sein und die andere Seite kann ein schelmisch kurzer Pixie-Schnitt sein.
 
Ich weiß nicht ob ich die Verbindung eines Buzz-Schnittes mit einer lang gestuften Technik befürworten würde, obwohl, abhängig von der Länge es Frisuren geben kann, die gut funktionieren würden.
 
©Hairfinder.com
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English