Home  ›  Haare Stylen  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Fragen über Haare
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Frisieren ohne Geräte

Locken und Wellen ohne Wickler, mit Klipsen und Klammern

Wir können froh sein, dass wir heute so viele Dinge verfügbar haben, die uns bei der Pflege und bei dem Styling unseres Haares helfen. Es gibt Lockenstäbe, Glätteisen, Föhne, Heisse Kämme, Heisse Wickler, Kreppeisen, etc. Es gibt ein Gerät für so ziemlich alles, was man mit Haar machen kann. Das war aber nicht immer so. In der Vergangenheit müssten unsere Vorfahrinnen ihr Haar ohne Geräte formen und frisieren.
 
In unserer Ausbildung als Stylisten lernen wir, wie man das Haar auf sehr grundlegende und scheinbar primitive Art verändern kann. Aber, um die Wahrheit zu sagen, wenn diese alten Techniken meistern, dann können diese sehr wertvoll sein. Mit nichts mehr als einem Kamm, einer Hand voller Clips oder Haarnadeln und etwas Stylingprodukt kann man selbst wunderschöne Looks zaubern.
 
Hier sind ein paar einfache Grundtechniken zum Stylen der Haare ohne Geräte:
 
Fingerwellen:
 
Wenn sie den Hitfilm „Chicago“ gesehen haben und Renee Zellwegers reizende Frisuren bewunderten, aber nie verstanden, wie sie in ihrer Gefängniszelle so gut aussehen konnte, hier ist die Antwort – eine Technik mit dem Namen Fingerwellen, die auch manchmal als Wasserwellen bezeichnet wird.
 
Fingerwellen Fingerwellen Fingerwellen Fingerwellen
(Klicken für größeres Bild)

Für die Fingerwellen beginnen sie mit nassem Haar, auf das sie grosszügig ein Styling Produkt verteilen, dann kämmen sie das Haar zu Rippen und formen mit den Fingern Wellen. Entscheiden sie wo die Wellen beginnen sollen und legen sie ihren Mittelfinger flach gegen das Haar. Dann nehmen sie denn Kamm und drücken diesen gegen die Seite des Fingers und ziehen denn Kamm (mit den Zähnen nach unten) in 2.5 cm Abschnitten am Finger entland, so dass sich eine Erhöhung formt. Ohne den Kamm abzuheben drücken sie ihn dann flach gegen den Kopf.
 
Danach pressen sie mit ihrem Zeigefinger neben dem Mittelfinger mit der Erhöhung dazwischen. Halten sie es kurz. Danach drehen sie denn Kamm wieder in die Vertikale und ziehen ihn weiter nach unten und kurven das Haar wieder, aber in die entgegengesetzte Richtung. Ziehen sie ihren Mittelfinger entlang, so dass sie die Welle so lang formen, wie sie möchten. Am Ende sollten die wellenförmige Erhöhung des Haares sein, die sich in einer Richtung bewegt und dann durch „C“ mit einer Welle verbunden ist, die sich in die entgegengesetzte Richtung bewegt.
 
Legen sie dann eine weitere Welle etwa einen oder zwei Finger breit darunter und fahren sie fort nach Lust und Laune Wellen zu bilden.
 
Wenn alles trocken ist, dann können sie die Fingerwellen sanft auskämmen und das Ergebnis ist ein sanftes Wellenmuster in Haar das ansonsten glatt ist.
 
Weiter
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English