pixel
  Home  ›  Fragen über Haare  ›  Fragen zu Frisuren  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Pflege für Angeschnittenen Bob

F: Ich möchte mein Haar zu einem angeschnittenen Bob ähnlich diesem hier schneiden lassen. Ich befürchte aber, daß diese Frisur viel Pflege brauchen wird. Ich weiß, daß es nach dem Friseur Besuch und dem professionellen Stylen gut aussehen wird, aber werde ich den Look zu Hause selbst frisieren können? Es sieht ja nun wirklich nicht wie ein do –it- yourself Look aus. Wie oft muß ich zum Nachschneiden zum Friseur um nicht „aus der Form“ auszusehen? Würde einmal pro Monat reichen?
 
A: Sie haben recht, daß ein angeschnittener Bob in der Regel mehr Pflege braucht, weil er sich nicht gerade zum eigenen Nachschnippseln eignet. Die gute Nachricht is allerdings, daß diese Frisur sehr anpassungsfähig ist und sie einen Look bekommen können, der weniger „Pflege abhängig“ ist, indem die kurzen „angeschittenen“ Bereiche etwas länger gehalten werden oder speziell strukturiert sind, so daß das Haar sanfter aussieht.
 
Die meisten androgynen Schnitten lassen die Augen zum Blickpunkt im Gesicht werden. Das hat vor allem damit zu tun, daß diese Frisuren alle Aufmerksamkeit zum Bereich zwischen den Schläfen lenken (oder zumindest unterhalb der Stirn), also genau dort wo die Augen sind.
 
Angeschnittenen Bob

Wenn sie einen traditionellen Anschnitt bekommen, dann ist der kürzeste Teil davon wahrscheinlich nicht länger als 1.25 cm, was sich nach einem Monat mehr als verdoppelt haben wird wenn man die durschnittliche Wachstumsrates des Haares bedenkt. Das bedeutet, daß sie mindestens alle drei Woche ein Touch-Up brauchen, wenn sie die klaren Linien und das saubere Finish im Nacken behalten wollen.
 
Indem das Haar allerdings von vorne herein etwas länger gehalten und angewinkelt wird, etwa 18 millimeter Länge an der kürzesten Stelle, kann man den Zeitraum zwischen den Friseurbesuchen leicht auf 6 Wochen verlängern. Das kann dann gut mit dem nötigen Nachfärben zusammenfallen, falls sie sich mit ihrem neuen Schnitt auch eine neue Farbe zulegen wollen.
 
Denken sie nur daran, daß kürzere Frisuren, die ja im Alltag meist leichter zu pflegen sind, langfristig etwas mehr kosten, weil man einfach öfter zum Friseur muß, da sie sich aufgrund der Wachstumsrate des Haares schneller verändern als längeres Haar.
 
Noch mehr Fragen zu Frisuren
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English