pixel
  Home  ›  Fragen über Haare  ›  Fragen zu Haarausfall  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Fragen über Haare
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Haar Glätten und Haarausfall

F: Kann das Glätten des Haares zu Haarausfall führen?
 
A: In einem Wort. Nein. Glätten ist ein harmloser Vorgang (egal ob es mechanisch mit einem Glätteisen oder chemisch durchgeführt wird) so lange A) das Haar gesund und in gutem Zustand ist, B) die Glättungen richtig vorgenommen werden. Auch wenn nicht alles nach Plan läuft, dann kommt es eher zu Schaden am Haar und nicht zu Haarausfall. Haarausfall bezieht sich in diesem Kontext auf einen Verlust des Haares aus der Kopfhaut.
 
Damit diese Art von Haarausfall stattfinden kann, müssen die Haarfollikel in einer Weise beeinträchtig werden. Dies kann möglicherweise durch eine normale Verbrennung geschehen (zum Beispiel mit einem Glätteisen) oder durch eine chemische Verbrennung (bei chemischen Glättungen). In jeden Fall müssen diese Verbrennungen aber recht signifikant sein.
 
Es gibt immer wieder Individuen, die eine besondere Empfindlichkeit gegenüber dem einen oder anderen Inhaltsstoff in chemischen Glättungsmitteln haben und daher eine Reihe von Reaktionen bekommen können. Dies ist unter anderem ein Grund warum Salons und Stylisten vor jeder chemischen Behandlung einen Strähnentest durchführen müssen.
 
Noch mehr Fragen zu Haarausfall
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English