pixel
  Home  ›  Haar Glätten  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Haarglättung mit dem Glätteeisen - Anweisung

Haarglättung Haarglättung Haarglättung

Vorbereitung:
 
Wir beginnen mit einer Modellpuppe, deren Haare schamponiert und gespült wurden und die einen schützenden Leave-in Conditioner (Weichspüler der im Haar gelassen wird) aufgetragen bekam. Um natürlich lockige Haare zu simulieren, wurden die Haare ohne jegliche Stylingprodukte auf Lockenwickler gewickelt und unter einer Trockenhaube leicht angetrocknet. Über Nacht wurden die Haare auf natürliche Weise trocken werden gelassen, um sicher zu gehen, dass sie komplett trocken waren.
 
Es ist wichtig daran zu denken, thermische Stylinggeräte nur auf vollständig trockenen Haaren anwenden, da Haare die auch nur leicht feucht sind von diesen geheizten Geräten schwer beschädigt werden können.
 
Der größte Unterschied den es zwischen unserer Demonstration und den Eigenschaften von natürlich lockigen Haaren zu erwähnen gilt ist, dass die Auftragung von Wasser auf unsere Modellpuppe zu diesem Zeitpunkt zum Kollaps der Locken führen würde. Ebenso würde bei natürlichen Locken die geglättet wurden die Auftragung von Wasser dazu führen, dass die Haare wieder in ihre Ausgangsform zurückkehren und sich locken.
 
Um einen Vergleich machen zu können, glätten wir zu Beginn nur die Hälfte der Haare unserer Modellpuppe. Die Haare werden gekämmt und am Mittelscheitel geteilt. Wir haben die Haare an einer Seite in mehrere Stränge unterteilt, die ein wenig schmäler als die Heizplatten unseres Glätteeisens sind.
 
Styling:
 
Wir beginnen dann das Frisieren, indem wir eine Haarsträhne nehmen, die nicht dicker ist als die Hälfte der Breite der Heizplatten unseres Glätteeisens. Beginnend mit dem unteren Abschnitt der ersten Strähne haben wir eine kleine Menge Haarspray aufgetragen und sie trocknen lassen bevor wir sie zwischen die Platten des Glätteeisens gepresst haben.
 
Bevor Sie irgend ein Glättungsgerät auf Ihren Haaren verwenden, testen Sie immer zuerst die Temperatur. Nemen Sie ein Papiertuch und befeuchten Sie es (nur befeuchten, nicht nass machen). Pressen Sie das Papiertuch zwischen die Heizplatten des Eisens und halten Sie es für ein paar Sekunden. Eine kleine Menge Dampf ist normal, aber falls Rauch entsteht oder das Tuch anbrennt oder sich verfärbt, ist das Eisen zu heiß und die Temperatur muss erst nach unten gesenkt werden, um zu verhindern, dass Sie Ihre Haare verbrennen.
 
Wir haben uns durch diesen Bereich des Haares vorgearbeitet, von unten nach oben und jedes Segment geglättet und es trocknen lassen. Wenn die Haare trocken waren, haben wir sie durchgekämmt, um die einzelnen Haare zu trennen und glätter aussehen zu lassen.
 
Dann haben wir begonnen, die nächste Haarsträhne zu glätten, so wie wir es zuvor getan haben, von unten nach oben, und hin zur Mitte des hinteren Kopfbereichs. Sie werden meistens ein zweites Mal durch das Haar gehen müssen wo sich die Sektionen treffen, so dass Sie mögliche “Lücken” schließen können, die durch die anfängliche Aufteilung der Haarsträhnen entstanden sind.
 
Zu diesem Zeitpunkt ist die Veränderung deutlich sichtbar. Das Glätteeisen hat die Locken vollständig herausgeglättet und die Haare glatt und weich gemacht.
 
Endbehandlung:
 
Nachdem wir die Haare als wir auf der einen Kopfhälfte fertig waren verglichen haben, haben wir damit begonnen, auch die Locken auf der anderen Seite des Kopfes unserer Modellpuppe zu glätten. Dann haben wir die geglätteten Locken noch einmal kontrolliert und wo nötig erneut behandelt. Auf unserem Endfoto können Sie deutlich die weichen, glatten Haare nach der Behandlung mit dem Glätteeisen sehen. Hinweis: Diese Behandlung ist besonders hilfreich wenn Sie eine Hochsteckfrisur mit Ihren lockigen Haaren machen möchten. Die Haare werden sich anschließend leicht weiter frisieren lassen und ausreichend Textur uns Substanz haben, so dass sich eine Hochsteckfrisur viel leichter verwirklichen lässt.
 
©Hairfinder.com
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English