pixel
  Home  ›  Frisurenberatung
pixel
Frisur Hairfindertrademark graphic
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Friseurartikel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Ponyfrisuren

Ponys in den verschiedensten Arten und Stilen

Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt Ihr Haar durch einen Pony zu verändern? Finden sie Ihren jetzigen Haarschnitt langweilig und öde und liebäugeln schon seit längerem mit einem Ponyschnitt? Sie sind sich aber nicht sicher, ob ein Pony auch zu Ihrer Gesichtsform passt? Wenn Sie sich hier angesprochen fühlen dann lesen Sie einfach weiter - dieser Artikel wird Ihnen auf dem schwierigen Weg der richtigen Entscheidung helfen.
Es gibt eine ganze Reihe verschiedenster Arten und Stile an Ponyfrisuren. Dabei macht die Fülle an Möglichkeiten, die Entscheidung welcher Haarschnitt nun genau zu Ihrem Typ passt, nicht einfacher. So gibt es leichte Ponys, kräftige Ponys, dicke Ponys, dünnen Ponys, seitliche Ponys, lange und kurze Ponys, schwere Ponys und vieles mehr. Welcher dieser Schnitte am besten zu Ihnen passt hängt vor allem von der Form Ihres Gesichtes ab: jeder Gesichtsform steht ein anderer Haarstil und jeder Pony unterstreicht besonders gut eine andere Gesichtform.
 
Ponyschnitt Wenn Ihr Gesicht eine eher rechteckige Form hat wird Ihnen ein langer, leicht gestufter Ponyschnitt besonders gut stehen. Dieser lässt Ihr Gesicht runder wirken. Wenn Sie ein paar kleinere Stufen hinzufügen, die Ihnen direkt ins Gesicht fallen, können Sie diesen Effekt sogar noch maximieren. Sollte Ihr Gesicht eine eher ovale Form haben, so haben Sie grundsätzlich die optimalste Gesichtsform. So ziemlich jede Ponyfrisur ist hier denkbar. Da ovale Gesichtformen vielseitig veränderbar sind, eignen sie sich grundsätzlich auch für jede Art von Pony - egal wie lang, welche Form oder Schwere. Hier ist das Motto: haben Sie Spaß beim Experimentieren mit den verschiedensten Formen und Stilen.
Einem herzförmigem Gesicht hingegen schmeichelt eine Ponyfrisur, die die Konturen des markanten Kinns etwas kaschiert. Hier bieten sich vor allem ausgeprägt starke und scharfe Ponys an, die dem Gesicht zusätzliche Proportionen verleihen.
All jene, deren Gesicht eher lang und spitzförmig erscheint, sollten hingegen mit einem seitlich geschnittenen, leicht abgewinkelten Pony Vorlieb nehmen. Dieser lässt die Gesichtzüge weicher und weniger lang wirken. Den gleichen Effekt können Sie auch mit einem Seitenscheitel erzielen, der ebenfalls eine exzellente Möglichkeit bietet das Gesicht etwas weicher wirken zu lassen. Wenn Sie andererseits eine runde Gesichtsform haben brauchen Sie einen weichen, stufigen Pony, der an den Seiten leicht abgewinkelt ist und so das Gesicht ein wenig länger erscheinen lässt. Auch kurzgeschnittene Ponys geben einem eher runden Gesicht noch mal etwas mehr Länge. Vermeiden Sie auf jeden Fall lange Ponys da diese die runden Züge nur noch unterstreichen und zu mächtig wirken können.
 
Manche Menschen fühlen sich mit einem Pony einfach selbstsicherer, da Sie immer das Gefühl haben sich hinter diesem verstecken zu können. Sollten Sie eine relativ hohe Stirn haben bietet sich ein Pony auf das vorzüglichste an diese zu kaschieren. Eine sehr ausgeprägte Stirn kann unvorteilhaft wirken wenn sie nicht hinter einem Pony verschwinden kann oder wenn die Haare gar ganz zurückgekämmt und zusammengesteckt werden. Gerade hier lohnt es sich darüber nachzudenken, ob nicht ein leichter, angewinkelter Pony (zur Seite getragen) eine schöne Alternative bietet dem Gesicht weichere Formen zu geben.
Manche Menschen kleidet ein kurzer Pony besonders gut. Wenn Sie allerdings ein eher längliches Gesicht haben würde ich Ihnen immer raten von diesem Ponyschnitt Abstand zu nehmen, da dieser Ihre Stirn nur noch länger wirken lassen könnte.
 
Ein Pony kann Ihren Styl nicht nur unterstreichen, vielmehr verändert er auch das Aussehen Ihrer ganzen Frisur und Ihres Gesichtes. Auch ich trage schon seit geraumer Zeit einen Pony und glaube persönlich nicht, dass ich ohne ihn zurechtkommen würde. Ohne meinen Pony fühle ich mich unwohl und mit ihm (das muss ich gestehen) fühle ich mich sehr viel sicherer. Da ich ein eher ovales Gesicht habe bietet sich mir auch die Möglichkeit meine Ponyfrisur häufig zu ändern, ganz so wie ich es mag. Manchmal trage ich einen vollen Pony, der mir bis knapp über die Augen reicht. An anderen Tagen trage ich ihn wiederum schräg zur Seite. Ich bevorzuge diesen Style, da sich ein Pony mit Seitenscheitel sehr gut mit jeder Frisur kombinieren lässt. Wenn Sie sich einen sehr vielseitigen und veränderbaren Pony wünschen, sollten Sie Ihren Friseur das nächste Mal nach einem längeren, dünnen Pony fragen. Diesen können Sie ihn entweder zur Seite oder auch als vollen Pony tragen. Wenn Sie so sind wie ich und Sie bei Ihrem Haarstil Abwechselung brauchen aber die Haarlänge nicht ändern wollen, dann wird es Sie überraschen wie ein neuer Pony Ihren ganzen Haarstil komplett verändern kann.
 
Nächtste Seite
 
pixel
Home              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English              ©NetservePlus 
Frisuren Software