Home  ›  Haare Stylen  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Fragen über Haare
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Der Beste Scheitel

Grundlegende Scheiteltechniken

Jeder von uns ist ständig auf der Suche nach einem Weg, die aktuelle Frisur aufzupeppen. Dann kann bedeuten, Highlights, eine Haarfärbung, Locken oder mehr Struktur machen zu lassen und eine grosse Vielzahl von Produkten zu verwenden, die dem Haar mehr Glanz und Tiefe hinzufügen. Es kann auch Ornamentation, wie zum Beispiel Accessoirs bedeuten: Clips, Kämme, Haargummis, Bänder und Bögen.
 
Aber es gibt ein grundlegendes Element bei vielen Frisuren, wo nur ein wenig Variation die Frisur ganz anders aussehen lassen kann. Dieser Teil ist genau das – der Scheitel. Die meisten von uns haben einen natürlichen Scheitel in unserem Haar. Es ist alles eine Frage des Wachstumsmusters der Haare. Und bei vielen traditionellen Frisuren ist immer der saubere, gerade Scheitel der Haare vorhanden.
 
Indem wir die Linie verändern, die unsere Haare teilt, können wir einer alten Frisur ein ganz neues Interesse hinzufügen. Hier sind ein paar Beispiele von grundlegenden Scheiteltechniken, die Ihre Frisur aufpeppen können:
 
Zickzack- & Kreuz-Scheitel:
 
Scheitel Scheitel Ob Sie nun versuchen, Ihre alltägliche Frisur aufzufrischen oder Sie Ihrer kleine-Mädchen-Pferdeschwanzfrisur ein wenig Spaß hinzufügen möchten, die Haare in einem Zickzack-Scheitel zu teilen schafft genau das. Ein Zickzack-Scheitel sieht am besten bei Haaren aus, die dicht an der Kopfhaut gewachsen sind, da je dichter das Haarwachstum, desto sauberer der Scheitel erscheint. Bei Haaren die lückenhaft auf der Kopfhaut wachsen, ziehen Sie den Kreuz-Scheitel in Erwägung. Dies erlaubt Ihnen, die Illusion von mehr Haaren auf der Kopfhaut zu kreieren ohne dass die Frisur zu ‘aufgepufft’ wirkt.
 
Um einen Zickzack-Scheitel zu kreieren, teilen Sie die Haare zuerst wie gewohnt in einer geraden Linie. Dann nehmen Sie das breitborstige Ende des Kammes, ‘schneiden’ ein Dreieck von Haaren auf der einen Seite der Linie und kämmen es zurück über die Linie hinweg. Gehen Sie nun zu der anderen Seite der Linie vor und wiederholen Sie diesen Prozess, indem Sie sich so vorarbeiten. Die Tiefe und Weite des Zickzack-Musters hängt zum größten Teil von der Dichte der Haare ab und von dem allgemeinen Stil den Sie kreieren.
 
Um einen Kreuz-Scheitel zu kreieren, beginnen Sie mit einem geradlinigen Scheitel wie oben gezeigt und ‘schneiden’ Sie Haardreiecke und kämmen Sie es winkelförmiger (typisch nach vorne). Als nächstes, anstatt dass Sie eine klare Scheitellinie kreieren, schneiden Sie einen Winkel an der gegenüberliegenden Seite und kämmen Sie dieses Segment der Haare über den ‘Scheitel’ des ersten Winkels. Arbeiten Sie sich so weiter vor. Das Ergebnis ist ein ‘gewebtes’ Aussehen an der Scheitellinie, und bei “flachen” Frisuren, ein Camouflieren von spärlichem Haar.
 
Kurviger Scheitel:
 
Scheitel Scheitel Um einen asymmetrischeren Stil zu kreieren, können Sie einen kurvenlinigen Scheitel verwenden. Die Anzahl der Kurven, die in den Scheitel eingearbeitet werden, können diesen Effekt maximieren oder minimieren. Dieser Scheitel ist besonders nützlich bei “überschweifenden” Frisuren, um ein bisschen mehr Interesse und Volumen im oberen Kopfbereich zu kreieren. Kurvige Scheitel können auch bei vielen Hochsteckfrisuren verwendet werden, um an der Basis mehr Variation zu schaffen, an der dann mehr Haare geankert werden können. Einen gekurvten Scheitel bei der Pferdeschwanzfrisur eines kleinen Mädchens hinzuzufügen ist eine weitere Alternative, um der Frisur ein wenig Spaß hinzuzufügen ohne harte Linien zu kreieren.
 
Diagonaler Scheitel:
 
Scheitel Scheitel Ein wahrhaft asymmetrisches Element beim Design der Haare ist der diagonale Scheitel, der kreiert werden kann, um die Menge des Volumens in der Frisur in die eine oder andere Richtung zu lenken. Er eignet sich besonders gut bei Frisuren, bei denen eine Menge an Haaren in den Vordergrund gelenkt werden soll. Diagonale Scheitel werden auch bei vielen Hochsteckfrisuren verwendet, um grundlegende Elemente der Frisur zu verstecken und ‘Löcher’ in der fertigen Frisur zu vermeiden.
 
Sie werden diese Konzepte an Ihrer eigenen Frisur ausprobieren wollen um zu sehen, welcher Scheitel Ihnen am besten steht. Und hier ist ein Tipp: Eine kleine Menge an Pomade kann zwischen den Fingern verrieben werden und dann an dem Scheitel entlang aufgetragen werden (immer von der Scheitellinie weg auftragen), um den Scheitel sauberer und definierter aussehen zu lassen.
 
©Hairfinder.com
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English