pixel
  Home  ›  Haarpflege
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Trockenes Haar

Dieses Problem kann nicht nur bei getönten oder colorierten Haaren, sondern auch bei unbehandeltem Haar auftreten. Durch die Sonneneinstrahlung im Sommer erweitert sich der Haarschaft – gut für dünnes Haar, aber problematisch für alle anderen Haartypen.
 
Was verursacht trockenes Haar?
 
Die Veranlagung zu trockenem Haar kann erblich bedingt sein, auch wenn dies nicht bereits in der Kindheit zu erkennen ist. Mit zunehmendem Alter verstärkt sich die Trockenheit, wie das auch bei unserer Haut der Fall ist. Eine weitere Ursache für Trockenheit sind Colorationen, Bleichen, Dauerwellen und andere chemische Prozesse, die unserem Haar die natürliche Feuchtigkeit nehmen. Föhnen, Lockenstäbe und Glätteisen sowie Sonne und Seewind können das Problem noch verstärken. Auch unsere Ernährung spielt eine wichtige Rolle. Wenn wir uns nur von Fast Food ernähren, spiegelt sich das über kurz oder lang auch im Zustand unseres Haares wider. Gesunde Nahrungsmittel, wie etwa Fisch mit seinen natürlichen Ölen, können hingegen sie Struktur unseres Haares verbessern. Die Nährstoffe und Vitamine, die wir durch die Nahrung zu uns nehmen, brauchen etwa drei Tage, um das Kopfhaar zu erreichen.
 
Trockenes Haar Ein weiterer Tip für trockenes Haar ist das traditionelle Bürsten vom Ansatz bis an die Spitzen. Immer weniger Leute bürsten heutzutage ihre Haare gründlich, obwohl dies das Haarwachstum, die Feuchtigkeit der Haare und den Kreislauf fördert. Zwar müssen Sie regelmäßig bürsten und es ist zeitaufwendig – aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
 
Auch körperliche Bewegung ist gut für gesundes Haar. Das heißt natürlich nicht, dass ihr dünnes, trockenes Haar morgen füllig wird. Aber nach etwa einem Monat sollte sich eine Verbesserung einstellen.
 
Essentiell sind ein gutes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo, Spülung und Leave-In Conditioner. Auf der Packung sollte das Produkt als feuchtigkeitsspendend ausgewiesen sein. Ölbehandlungen sind gut für den äußeren Haarschaft, haben aber keine Tiefenwirkung. Sie brauchen tief ins Haar einwirkende Feuchtigkeit – das ist, was dem Haar fehlt und den trockenen Zustand verursacht. Trinken Sie viel Wasser. Das hindert nicht nur die Faltenbildung, sondern hilft, Ihrem Haar die nötige Feuchtigkeit zuzuführen. Ein Teelöffel Lebertran am Morgen, vermischt mit Fruchtsaftoder als Kapsel eingenommen, sorgt für gesunde Haut und Haare. Die wenigsten von uns werden aus Haarpflegegründen damit aufhören, ihre grauen oder weißen Haare zu tönen. Wir müssen unserem Haar also die Öle wieder zufügen, die ihm durch den Tönungs- oder Färbeprozess entzogen werden.
 
Hat unsere Haarfarbe auch etwas damit zu tun, ob unsere Haare zu Trockenheit neigen? Natürliche Rotschöpfe zum Beispiel haben die dickste Mähne und in jungen Jahren normales bis fettiges Haar. Mit zunehmendem Alter und dem Auftretender ersten weißen Strähnen nimmt das haar allerdings an Trockenheit zu. Brünette haben für gewöhnlich in jungen Jahren seidig glänzende Haare, die je nach Lebensstil später zu Trockenheit neigen können (nicht müssen!). Helle Brünette, deren Haar leicht von der Sommersonne gebleicht wird, neigen eher zu trockenen Haaren. Hell- und Platinumblonde haben meist von Natur aus trockenes Haar, das ähnlich wie gebleichtes Haar sehr empfindlich auf Reizungen reagiert. Mittel- und Dunkelblondinen können in jede Richtung tendieren, es kommt oft auf Erbfaktoren und Lebenswandel an. Sie haben oft eine Kombination aus fettigem Haaransatz und trockenen Spitzen.
 
Dünnes Haar kann trocken oder fettig sein; beides habe ich schon gesehen. Meistens ist es aber trockener. Dickes Haar weist oft eine Kombination aus fettigem Haaransatz und trockenen Spitzen auf. Deshalb kann das regelmäßige Durchbürsten der Haare durchaus ausgleichend wirken. Die Bürste trägt die natürlichen Öle aus der Nahrungsaufnahme von der Kopfhaut zu den trockenen Spitzen. Die alte Regel, sein Haar jeden Abend mit 100 Bürstenstrichen zu pflegen, funktioniert bei diesem Haartyp ausgezeichnet. Bürsten Sie Ihr Haar immer vor dem Waschen, damit die Haare leichter zu entwirren sind und Schmutz lich besser lösen kann.
 
Altmodische Lockenwickler sind wesentlich haarschonender als Lockenstäbe oder beheizbare Lockenwickler. Die Standard-Wickler sind wieder neu im Trend und sorgen für länger haltbare Resultate. Für zusätzliche Kraft und Volumen, versuchen Sie sooft wie möglich ohne Haartrockner auszukommen. Es gibt eine Menge Sachen, die Sie erledigen können, während Sie darauf warten, dass Ihre Haare an der Luft trocknen. Sie könnten z.B. eine Einkaufsliste machen, telefonieren, Emails checken, Briefe schreiben, das Baby wiegen, staubsaugen, das Geschirr spülen oder Ihre Zähne mit Zahnseide reinigen... Keine Zeit zu haben gilt nicht als Ausrede! Wenn Sie eine Liste der Dinge machen, die Sie zu erledigen haben, können Sie sie nach und nach abhaken - und haben wahrscheinlich mehr Zeit als je zuvor.
 
©Hairfinder.com
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English