Home  ›  Haarpobleme
Frisur Hairfinder
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel


 
Gratis Frisuren Tester

 
pixel pixel
pixel
pixel

Schnelle Lösungen Für Weitverbreitete Haarprobleme (2)

Zurück
 
Die Haare zu oft zu schamponieren kann es trocken machen und in einen schlechten Zustand bringen; deshalb gibt es einen besseren Trick, ölige Haare unter Kontrolle zu halten ohne zu viel waschen zu müssen. Besorgen Sie ein paar Teelöffel Maisstärke und eine weiche Bürste und tragen Sie die Maisstärke am Scheitel auf die Kopfhaut auf. Schieben Sie den Scheitel einen Zentimeter zur Seite und tragen Sie an der neu freigelegten Stelle etwas Maisstärke auf. Arbeiten Sie sich so von der Kopfmitte zu den Seiten vor, bis Sie die gesamte Kopfhaut bearbeitet haben. Lassen Sie die Maisstärke für cirka 10-15 Minuten einwirken, damit das Öl aufgesaugt wird. Dann kämmen Sie mit einer trockenen Bürste die Maisstärke und mit ihr das Öl aus dem Haar heraus.
 
Gerüche:
 
Manchmal gibt es in unserer Arbeitsumgebung oder auch zu Hause unangenehme Gerüche, die sich in unseren Haaren festsetzen. Dies kann auch ein Problem für Leute sein, die Ihre Haare nicht jeden Tag waschen können, sich aber an geruchsintensiven Orten aufhalten. Glücklicherweise gibt es eine Reihe an Produkten auf dem Markt, die die Haare deodorisieren.
 
Wenn Sie allerdings allergisch auf Parfums sind oder eine natürliche Alternative bevorzugen, versuchen Sie es mit Backpulver. Mischen Sie einen Teelöffel Backpulver und eine Tasse distilliertes Wasser in einer Sprühflasche und schütteln Sie das Gemisch gut durch. Besprühen Sie hiermit leicht die Haare im Kopfhautbereich und lassen Sie die Haare trocken werden, oder fönen Sie die Haare mit einem Diffusor auf kalter Stufe trocken. Backpulver nimmt auf natürliche Art und Weise Gerüche auf, benötigt jedoch Feuchtigkeit um zu wirken. Wenn die Haare trocken sind, kämmen Sie sie gründlich durch, um eventuelle puderige Rückstände zu entfernen.
 
Herunterfallende Frisuren:
 
Viele Frauen beschweren sich, dass sie ihre Haare gerne in einem einfachen Dutt oder Knoten hoch tragen würden, dass aber ihre Haare so schwer sind und im Tagesverlauf nach unten fallen. Es gibt jedoch eine Reihe einfacher Tricks, Stabilität zu einer Hochsteckfrisur hinzuzufügen. Der erste Trick ist, mit einem Pferdeschwanz anzufangen. Für einen Dutt können Sie einfach das lose Haar herumwickeln und es mit Spangen sichern. Führen Sie die Spangen durch das Haarband, das den Pferdeschwanz hält hindurch, sodass all die Werkzeuge ineinander halten für mehr Stärke und Stabilität.
 
Für einen Twist, ziehen sie das Haarband das den Pferdeschwanz hält einfach ein Stück von der Kopfhaut weg (circa ein Drittel der Pferdeschwanzlänge nach unten). Nehmen Sie dann den Pferdeschwanz knapp über dem Haarband und wickeln Sie ihn nach innen. Befestigen Sie den Twist mit Bob-Haarspangen, die Sie im Kreuz übereinander anbringen, sodass sie eine Reihe von “X” Formen bilden. Gliedern Sie das Haarband das den Pferdeschwanz hält mit ein.
 
©Hairfinder.com
 


 
 

 
 

 
pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English