pixel
  Home  ›  Haare Schneiden  › 
pixel
Frisur Hairfindertrademark
Frisuren, Haare & Haarpflege
 
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
Gratis Frisuren Tester
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel
pixel

Haarschneidemaschinen

Tipps für ein erfolgreiches Schneiden und den perfekten Schnitt

Wenn Sei zum Haarschneiden eine Haarschneidemaschine benutzen ist das schnell und einfach. Allerdings gibt es hierbei einige Besonderheiten, die sich vom Schneiden mit einer klassischen Haarschere unterscheiden und auf die Sie achten sollten, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten.
 
Zuallererst ist es wichtig, dass das Haar beim Schneiden mit einer Haarschneidemaschine immer trocken ist. Nasses oder feuchtes Haar würde schlichtweg die Schneideblätter verstopfen und Ihre Haarschneidemaschine somit früher oder später kaputt machen. Außerdem wird es durch nasses Haar nur umso schwerer das Gerät richtig zu reinigen. Weiterhin kann Feuchtigkeit im Haar dazu führen, dass Wasser in die unerreichbaren Regionen der Haarschneidemaschine eindringt was letztendlich die Schneideblätter rosten lässt.
 
Haarschneidemaschinen

Um sicher zu gehen, dass Sie am Ende auch wirklich den gewünschten Haarschnitt erhalten sollten Sie zweitens darauf achten, dass Sie entgegen der Richtung des Haarwuchses schneiden. Das heißt es ist wichtig, dass die Haarschneidemaschine entgegen den Strukturverlauf des Haarstrichs angesetzt wird. Damit können Sie sicherstellen, dass alle Haare gleichmäßig, abhängig von der eingestellten Länge oder Kürze, geschnitten werden. Um den Haarstrich während des Schneidens in seinem Strukturverlauf zu bewahren, sollten Sie immer wieder mit einem Kamm darüber gehen. Dann können Sie, Schritt für Schritt, die jeweiligen Haarpartien mit der Haarschneidemaschine kürzen.
 
Drittens sollten Sie versuchen Ihre Haarschneidemaschine in den verschiedenen Arbeitsschritten nicht zu überlasten, d.h. schneiden Sie nicht zuviel Haar auf einmal. Dies ist besonders dann wichtig, wenn es sich um sehr dünnes und feines Haar handelt. Feinstrukturiertes Haar tendiert dahin sich leicht zu biegen sobald die Schneideblätter auf Widerstand stoßen. Trauriges Ergebnis kann dann sein, dass Sie mit dem letztlichen Resultat des Schneidens alles andere als zufrieden sind. Wenn also feines Haar geschnitten werden soll achten Sie darauf, dass die einzelnen Haarpartien zum Schneiden allerhöchstens halb so groß sind wie die Schneideblätter der Maschine selbst. Diese Methode ist auch dann hilfreich wenn Sie beim Schneiden feststellen, dass die Schneideblätter mit Haaren verstopft sind.
 
Schlussendlich: wenn Sie sich unsicher sind und sich unwohl fühlen eine Haarschneidemaschine ohne Übung an einem lebenden Objekt auszuprobieren, wenden Sie sich an Ihre nächstgelegene Kosmetikschule. Dort können Sie sich über den Erwerb von Modellpuppen informieren, die Sie entweder direkt von der Schule oder von Schülern erwerben können. Da sich die meisten Kosmetikschulen auf das klassische Schneiden mit Haarscheren und spezifische Rasurentechniken konzentrieren kann es schnell passieren, dass das Haar der Modellpuppen zu kurz zum Üben für die Schüler wird. Glück für Sie, denn für Ihre Zwecke, also zum Erlernen des Schneidens mit der Haarschneidemaschine, reicht diese Haarlänge vollkommen aus. Friseurschulen sind hingegen eher ungeeignet, um sich dort nach gebrauchten Versuchspuppen zu erkundigen. Aufgrund der Tatsache, dass dort ebenfalls das Schneiden mit Haarschneidemaschinen erlernt wird, wird das Haar der Modellpuppen häufig bis zur Kopfhaut gekürzt und ist somit völlig ungeeignet für Sie.
 
©Hairfinder.com
 
Gratis Frisuren Software




pixel
pixel
Home              Kontakt              Link Exchange              Frisuren Ausprobieren              Sitemap              Privacy Statement              Disclaimer              English